Hinweise für die Nutzung des Verkehrübungsplatzes zum Schutz vor Corona-Infektionen

Der Verkehrsübungsplatz der Verkehrswacht Dresden e.V. ist ab dem 19.02.2021 wieder geöffnet. Hierfür gelten jedoch verbindlich folgende Auflagen und Nutzungsregeln:

Allgemeine Regeln:

  • Je PKW sind nur zwei Personen (Übende/r + Begleiter/in) zugelassen
  • PKW mit mehr als zwei Personen werden nicht eingelassen (auch keine Kinder)
  • Bei zwei Personen, die nicht zusammen in einem Haushalt leben, müssen beide Insassen des Fahrzeugs einen Mund-Nasen-Schutz tragen! Dies gilt auch während der Übungsstunde im Fahrzeug!
  • Die Nutzung ist auf eine Stunde je Fahrzeug zur Vermeidung von Ansammlungen begrenzt, es können maximal 10 Fahrzeuge gleichzeitig üben
  • Das Verlassen des Fahrzeugs ohne wichtigen Grund ist untersagt
  • Bei Betreten der Kasse ist ein Mund- und Nasenschutz zu tragen
  • Möglichst passend zahlen
  • Die Nutzung der sanitären Anlage ist nicht möglich
  • Achten Sie auf 2 Meter Abstand zu ihren Mitmenschen
  • Den Anweisungen der Aufsicht ist Folge zu leisten

Bei Ankunft:

  • Parkende und wartende Fahrzeuge müssen auf den gekennzeichneten Parkplätzen abgestellt werden
  • Das Verlassen des Fahrzeugs ist nur bei An- und Abmeldung gestattet
  • Jeder andere Aufenthalt zu Fuß auf der Anlage ist untersagt
  • zur Anmeldung darf jeweils nur eine Person zur Kasse gehen (mit Mundschutz)
  • Der Zutritt zur Kasse erfolgt einzeln und nacheinander zur Kontrolle der Unterlagen und für den Bezahlvorgang
  • Bodenmarkierungen sowie Sicherheitsabstand sind zu beachten
  • Nachfolgende Fahrzeugbesetzungen warten im Abstand von je 2 Meter vor der Kasse und begeben sich danach unverzüglich in ihr Fahrzeug

Vor Abfahrt:

  • Nur eine Person aus dem Fahrzeug verlässt den Wagen, um sich abzumelden
  • Der Zutritt zur Kasse kann nur erfolgen, wenn sich keine weitere Person darin befindet

Bei Zuwiderhandlungen erfolgt sofortiger Platzverweis !